3

NSC 2018 – zweiter Wochenbericht

Nischenseiten Challenge 2018 – erste Aufgaben erfüllt, erste Ausgaben generiert!

Die erste Woche der NSC 2018 ging nun doch sehr schnell vorüber. Zeit für einen ersten Bericht und eine erste Bestandsaufnahme. Was habe ich bislang getan und wo steht mein Projekt bis jetzt.

 

Die Projektplanung:

Das Finden der Nische

Die Nischenfindung habe ich quasi im Schweinsgalopp durchgeführt. Es sollte um das Thema Pfändungsschutzkonto, Kontopfändung, Privatinsolvenz gehen. Das Suchvolumen für diese Thematika liegt monatlich bei konstant über 60.000 Suchanfragen – ohne große saisonale Schwankungen.

 

Suchvolumen für die Nische P-Konto

 

Der Screenshot zeigt die Daten von Seocockpit*, ein Tool, welches ich mir jetzt geleistet habe und welches später bei den Kosten auch wieder auftauchen wird.

Der nächste Screenshot zeigt die Konkurrenzanalyse zum Keyword „p-konto“. Dieses Mal bemühe ich das Tool „SEOHunter„:

 

P-Konto Konkurrenzanalyse

 

Das Tool SEOHunter bewertet das Keywort „P-Konto“ als relativ schwierig und stellt sich damit gegen die Einschätzung von KWFinder, welches das Keywort „P-Konto“ als „easy“ bezeichnet. Hier sieht man relativ deutlich, dass man Tools nicht als den Messias ansehen sollte. Es bedarf immer des Menschen, der die Angaben eines Tools in den richtigen Zusammenhang stellen kann.

Btw bin ich hier auf Seiten von SEOHunter und bewerte die Konkurrenzsituation ebenfalls als nicht ganz so leicht. Allerdings befinden sich in den Top10 auch keinesfalls unschlagbare Gegner.

Registrierung und Projektierung

Nachdem ich mich für die Nische „P-Konto“ entschieden habe, ging es jetzt darum, einen passenden Domainnamen herauszufinden. Im Schnelldurchgang entschied ich mich am Tag der deutschen Einheit für die Domain p-konto-zentrum.de.

Es wurde zeitgleich das SSL Zertifikat bestellt. Kurz darauf spielte ich WordPress auf und machte mich auf der Suche nach einem geeigneten Theme. Bei der Durchsicht meines Envato/ThemeForest Kontos fand ich noch eine Reihe bislang ungenutzter Premium Themes, die ich vor Jahren erwarb, aber nicht nutzte. Die Wahl fiel auf das Theme Flexform:

 

Theme Flexform

Füllen mit Inhalten

Mit Stand von Heute umfasst die Startseite einen Umfang von 910 Worten. Ebenso stehen das Impressum und die Datenschutzerklärung. Um mal einen Eindruck zu bekommen wie unfertig die Seite bislang aussieht, stelle ich auch hier einen Screenshot ein.

Screenshot p-Konto-Zentrum

 

Es gibt also noch viel zu tun. Die nächste Woche nutze ich in erster Linie dazu, neue Inhalte zu schaffen. So schnell als möglich soll die Webseite in den Produktivitätsmodus. Desweiteren möchte ich so früh als möglich Emailmarketing mit einbinden. Ob bereits schon nächste Woche weiß ich nicht, da ich mir zuerst ein Freebie überlegen/kreieren muss, um erste Leser zum Eintragen in den Verteiler zu ermutigen. Der Einsatz von Emailmarketing ist für mich jedenfalls bereits der erste Schritt hin zu einem automatisierten System, welches mich in Zukunft wieder aus dem System austreten lässt. Letztlich will ich tatsächlich hin zur 4 Stunden Woche kommen.

 

Mein Zeitaufwand:

Inklusive Nischenrecherche, Installation und Schaffen erster Inhalte war ich bislang 6 Stunden beschäftigt. Hinzu kamen noch 6 Stunden Teilnahme an Webinaren von Klicktipp und Swissmademarketing. So dass bislang 12 Stunden zu Buch schlagen.

 

Meine Ausgaben:

8,99€ Webhosting (1 Monat)

1,19€ Klicktipp (1. Monat)

71,40€ Seocockpit (1 Monat)

23,88€ SSL Zertifikat (1 Jahr)

Gesamtausgaben: 105,46€

 

Meine Einnahmen:

  • keine Einnahmen

 

Aufgaben für die nächste Woche:

Content, Content, Content …

 

Stay tuned …

 

Guido Wehrle
 

Hallo, ich bin Guido Wehrle aus Karlsruhe. Bloggen, Selbstständigkeit im Internet und ketogene Ernährung sind meine Leidenschaften. Wenn ich Dich auf Deinem Weg in die Unabhängigkeit unterstützen darf, lass es mich wissen.

>