.st0{fill:#FFFFFF;}

Nischenseiten Challenge 2020

#6 Nischenseiten Challenge 2020 – Besucherboost und weitere Einnahmen

 Mai 17, 2020

By  Guido Wehrle

Endspurt in der Nischenseiten Challenge 2020

Leute, die Zeit vergeht manchmal wie im Flug. Ich merke das gerade an der Nischenseiten Challenge 2020. Pünktlich zum Ende der Challenge nimmt mein Nischenprojekt sirtfooddiaet.de spürbar an Fahrt auf.

Letzte Woche explodierten die Besucher- und Zugriffszahlen. Und das lag, oh leider nein, nicht etwa an den tollen Google-Positionen. Denn bei Google spielt mein Nischenprojekt leider noch in der Kreisliga mit bescheidenen Rankings.

Die Besucherzahlen habe ich in erster Linie der Suchmaschine Bing zu verdanken und natürlich dem Weltstar Adele, die in KW 19 Ihren 32. Geburtstag feierte und ihrem Instagram-Post, der gewaltiges Medieninteresse hervorrief 

Herzlichen Glückwunsch Adele!

Na, hättet Ihr sie wieder erkannt? Es handelt sich tatsächlich um Adele. Nicht mehr der schwergewichtige Weltstar mit der Hammerstimme, wie wir sie kannten. Die Verwandlung hin zu einer schlanken, attraktiven Sängerin mit der hoffentlich noch immer gigantischen Stimme. Ich bin mir fast sicher, dass Adele deutlich mehr abgenommen hat, als die 45 Kilogramm auf die sich die Medien eingeschworen haben. Ich tippe eher auf 60 Kilo oder gar noch mehr. In jedem Fall eine wirklich beeindruckende Leistung.

Nehmen wir ein paar Kilo ab, kräht kein Hahn danach. Bei Adele sind es dann schnell mal 11 Millionen Likes und einem erneuten unfassbaren Medienecho. Von "Für Sie" über "Gala" bis hin zum "Focus" war die Begeisterung groß. Ich bin bereits jetzt schon sehr gespannt auf die Suchvolumina von Mai 2020. Mit Sicherheit sind die Suchanfragen zum Term "Sirtfood Diät" wieder sprunghaft angestiegen.

Mein Projekt hat in jedem Fall von der guten Platzierung bei Bing profitiert. Viele Hundert Besucher von Bing innerhalb nur einer Woche hatte ich glaube ich noch nie. Doch schauen wir uns zuerst einmal die Besucherzahlen des Projekts für Mai 2019 an.

Und der Monat dauert ja noch etwas. Also können sich die Werte durchaus nach oben verbessern. Im Schlussbericht zur Nischenseiten Challenge 2020 weiß ich dann mehr.

Google Analytics 1631 Besucher - 1876 Sitzungen

Besucherzahlen-Sirtfooddiaet-Mai-2020

Besucherzahlen-Sirtfooddiaet-Mai-2020

Ich bin mir durchaus bewusst, dass ich diese Besucherzahlen in erster Linie dem bereits oben verlinkten Insta-Post von Adele in Verbindung mit der Top Platzierung bei Bing zu verdanken habe.

Von Google kam bis dahin noch wenig. Darauf will ich dann gleich eingehen. Denn die Platzierungen bei Google bleiben noch etwas hinter den Erwartungen zurück und verharren auf Niedrigniveau. Immerhin einzelne Lontails ranken mittlerweile unter den Top 10 und bringen einzelne Besucher. Selbstredend bleibt alles noch verbesserungsfähig. Ich befürchte es fehlen einfach auch die Backlinks, um die ich mich bislang nicht gekümmert habe.

Nischenseiten Challenge 2020 - Daher kommen meine Besucher

Top-Quellen-Sirtfoodiaet-Analytics

Top-Quellen-Sirtfoodiaet-Analytics

Trotz bereits einiger Erfahrung mit der Erstellung von Nischenseiten ist mir eine solche Verteilung der Besucherzahlen noch nicht untergekommen. 

Mehr als die Hälfte meiner Besucher (54,9%) kommen über die Suchmaschine Bing. Der Google-Anteil liegt gerade einmal bei 12,6%.

Dies bedeutet im Klartext: Nur etwa jeder achte Besucher findet über Google den Weg auf sirtfooddiaet.de.

In absoluten Zahlen bedeutet das (Quelle: Google Analytics)

  • 922 Nutzer (Bing)
  • 209 Nutzer (Google)
  • 193 Nutzer (Yahoo)
  • 101 Nutzer (Ecosia)
  • 52 Nutzer (DuckDuckGo)

Das lässt erahnen, wo das Projekt stehen könnte, wären entsprechende Google Rankings vorhanden. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Außer den Backlinks werden für Google wohl auch noch Inhalte fehlen. Hier habe ich zwar bereits nachgebessert. Aber an der Content-Front bleibt noch viel zu tun.

Und wie sieht es denn mit den Google Rankings aus?

Wie bereits erwähnt. Hier besteht noch Potenzial nach oben. Ich bin zuversichtlich, dass das Projekt hier noch in die Puschen kommt.

Ranking-Check-Google-Platzierungen-Sirtfood-Diaet

Ranking-Check-Google-Platzierungen-Sirtfood-Diaet

Die Überwachung der Rankings erfolgt über das Tool "Serpbot". Bis zu 50 Keyworte können dort kostenlos überwacht werden. Wer mehr benötigt kann einen relativ günstigen Kontrakt abschließen.

Amazon Einnahmen: Die 50 Euro Grenze ist überschritten!

Bei Amazon laufen die ersten Einnahmen an. Viel optimiert habe ich dort allerdings bislang noch nicht. Im Wesentlichen sind es 4 Produkte, welche ich bewerbe. Das teuerste, der Entsafter, ist momentan noch nicht einmal lieferbar.

Amazon-Einnahmen-bis-16-Mai-2020-Sirtfooddiaet

Amazon-Einnahmen-bis-16-Mai-2020-Sirtfooddiaet

Daraus folgt dann, dass der Großteil des Umsatzes nicht qualifizierte Verkäufe sind. Durch den sinnvollen Einsatz weiterer Produkte, die jeweils optimal in den jeweiligen Kontext passen, sollte hier einiges Potenzial nach oben existieren.

Nischenseiten Challenge 2020: Die Einnahmen und Ausgaben bis jetzt:

An Ausgaben hinzugekommen ist hier nur die Arbeitszeit. 22 weitere Task Units stehen hier zu Buche. 

Mittlerweile bin ich hier bei 72 Task Units angekommen, was 18 Stunden Projektzeit entspricht und mit satten 720 Euro auf der Soll-Seite verbucht ist.

So bewegt sich das Projekt bislang im deutlichen Verlustbereich. Rechnet man allerdings den rechnerischen Wert des Projekts zur Haben Seite (sollte ich zukünftig wohl tun) wären wir bereits im positiven Bereich.

Ich werde mir in Zukunft Gedanken machen, wie genau ich das alles berechne und für die Nischenseiten Challenge 2021 wird dann von Beginn an mit dem imho realistischeren Berechnungswert agieren.

Ausgaben:


Domain / Hosting (Alfahosting 3 Monate)

3 €

Thrive Architect 3 Euro (Anteilig für 3 Monate)

3 €

Klicktipp Emailmarketing (Anteilig für 3 Monate)

48 €

Fachliteratur

20 €

Entsafter

85 €

Arbeitszeit 720€ (72 Task Units)

720 €

Gesamtausgaben

879 €

Die Einnahmen:

  • Amazon: 50,85€

Gesamtbilanz bis jetzt:

Ausgaben (879€) minus Einnahmen (50,85) = 828,15€ Verlust

Rechnerischer Wert des Projekts:

Ich berechne den theoretischen Wert des Projekts mit den monatlichen Einnahmen mal 24 Monaten.

Hieraus ergibt sich ein rechnerischer Wert des Projekts in Höhe von 1.200 Euro. Würde ich zu diesem Preis verkaufen, hätte ich einen Gewinn von knapp 400 Euro realisiert.

Aber bitte diesbezüglich keine Anfragen - ich verkaufe nicht und schon gar nicht für 1.200 Euro 😉

Wie geht es weiter - ein kleiner Ausblick

Relativ unspektakulär wird weiterer Content im Fokus stehen. Es sind noch um die 40 Artikel nicht geschrieben. Daneben müssen die bestehenden noch ausgebaut und qualitativ hochwertiger gestaltet werden.

Daneben werde ich mich an die Facebook Seite und die Facebook Gruppe machen. Beide bestehen zwar bereits schon - Gemacht daran wurde allerdings bis jetzt nichts.

Pinterest für die Rezepte und Infografiken erscheint ebenso sinnvoll zu sein. Hierzu muss ich mich allerdings erst einmal etwas in Pinterest einarbeiten. Meine Wenigkeit und die sozialen Medien sind halt so ein Kapitel für sich.

Irgendwie macht mir das Thema Spaß und Ziel bleibt nach wie vor das ausgerufene Einnahmenziel bis März 2021 auch zu erreichen.

Bleibt dabei und es freut mich, wenn die Eine oder der Andere ab und zu mal hier vorbeischaut und im Idealfall auch kommentiert!


Weitere Beiträge zur Nischenseiten Challenge 2020

 

Guido Wehrle


Hallo, ich bin Guido Wehrle aus Karlsruhe. Bloggen, Selbstständigkeit im Internet und ketogene Ernährung sind meine Leidenschaften. Wenn ich Dich auf Deinem Weg in die Unabhängigkeit unterstützen darf, lass es mich wissen.

Guido Wehrle

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Jetzt den Newsletter abonnieren und immer Up-to-Date sein!