#5 So vermarktest und positionierst Du Dich perfekt 

 1. November 2021

Von  Guido Wehrle

Aktualisiert am 13. November 2021

Weißt Du, was Du tun musst, um Dich als Freelancer erfolgreich zu vermarkten?

Du hast ja in den vorangegangenen Artikeln bereits gelernt, wie wichtig es ist, dass es einen Markt für Deine Geschäftstätigkeit gibt. Jetzt geht es darum diesen Markt zu bedienen und erste Kunden zu gewinnen. Denn nur mit zahlenden Kunden kannst Du Geld verdienen. Das Zauberwort lautet hier Selbstvermarktung.

Prinzip kostenlos: Wissen verschenken - Aufmerksamkeit steigern - Kunden gewinnen (Gebundene Ausgabe)
von Hoffmann, Kerstin (Autor)

Preis: 24,99 €
15 gebraucht & neu ab 9,11 €

Dieser Markt wartet nur darauf von Dir professionell bedient zu werden. Und das nicht irgendwie nach dem "Gott wird's schon richten"-Prinzip. Nein tatsächlich professionell. So wie es heute von Geschäftspartnern erwartet wird.

Denn es muss nicht nur einen Markt geben. Du musst diesen Markt optimal besetzen. Das bedeutet, dass Du Dich und Dein Unternehmen absolut professionell präsentieren solltest. Es geht um Deine Selbstvermarktung. Denn nur so kann es Dir gelingen, damit das Dir zustehende gute Geld zu verdienen.

Es zählen bei der Selbstvermarktung nicht nur Skills und Können, sondern auch die Leidenschaft und das Herzblut

Natürlich brauchst du das Können und die Skills. Ohne das geht gar nichts. Benötigst Du hierbei noch Unterstützung, kann ich immer nur empfehlen von der Konkurrenz zu lernen und sich dann in einer Nische zu spezialisieren, in der man sich dann als absoluter Experte positionieren kann.

Doch auch das wird Dir nichts helfen, wenn nicht die wichtigste Zutat dazukommt. Und diese Zutat ist Herzblut, Leidenschaft und Engagement.

Die Leidenschaft ist Dein Antrieb und Deine Motivation. Sie wird Dich auf dem Weg zu Deinem Ziel mehrere Tausend Euro mit Deiner Freelancer Tätigkeit zu verdienen voranbringen. Sie wird dafür sorgen, dass Du gutes Geld von zuhause oder von Deinem Traumstrand aus verdienen wirst.

Wenn Du verdienen willst wie ein Profi, musst Du auftreten wie ein solcher

Die Art und Weise, wie Du online Dein Unternehmen präsentierst, wird den großen Unterschied ausmachen.

Kunden, welche Dir Ihr gutes Geld anvertrauen, erwarten, dass sie es mit einem echten Profi zu tun haben. Und Du musst wirklich alles dafür tun, dass Deine Außendarstellung professionell rüberkommt.

Das geht schon los mit der Bestellannahme. Je leichter es für potenzielle Kunden ist mit Dir in Kontakt zu treten, desto besser ist das für Dich.

Je einfacher ein Kunde bei Dir buchen kann, desto professioneller kommt es rüber. Es geht um das Thema Benutzerfreundlichkeit. Idealerweise kann Dein künftiger Kunde, seinen Auftrag direkt online buchen und bezahlen. 

Also tue alles dafür, um einen schnellen und reibungslosen Bestellablauf zu gewährleisten. Das gilt nicht nur für physische Produkte, sondern auch für Dienstleistungen.

Wenn ich bei einem Texter auf der Webseite keine Informationen finde, wieviel mich ein gewünschter Text kostet und diesen telefonisch auch nicht gleich erreiche ... dann suche ich mir einen anderen ... oder ich gehe zu Textbroker.

Wenn ich aber gleich sehe, was mich eine 800 Wort Presseerklärung kostet und ich diese gleich buchen kann, dann werde ich das eventuell tun, sofern mich der Rest Deiner Darstellung interessiert.

Merkst Du den Unterschied.

Je geringer die Hürden sind, desto wahrscheinlicher wird ein Besucher ein zahlender Kunde!

Kennst Du das wichtigste Geheimnis, wie Du als Freelancer ständig neue Kunden gewinnst und ein zuverlässiges monatliches Einkommen erzielst?

Ich will es Dir verraten. Das Geheimnis ist die Marketing-Strategie. Denn ohne eine solche, wird Dein Einkommen immer unregelmäßig bleiben und schwanken wie Dein Blutzucker.

Ohne eine Strategie werden sich gute und schlechte Monate abwechseln. Vielleicht hast Du dann sogar Monate dabei, in denen Du gar nichts verdienst.

Also brauchst Du eine Strategie, um diesen Achterbahnfahrten entgegenzuwirken.

Im Idealfall wird eine passende Strategie dazu führen, dass Du gar nicht alle Aufträge anzunehmen brauchst, sondern Dir diejenigen Kunden aussuchen, mit denen Du wirklich auch zusammenarbeiten möchtest.

Wenn Du eine ideale Strategie entwickelst und Deine Alleinstellung gut herausgearbeitet hast, musst Du auch nicht mehr über den Preis zu gehen.

Biete eine Leistung, die man nur bei Dir bekommt und Du bestimmst den Preis. Und dieser wird dann auch gerne bezahlt und beide Seiten haben einen Gewinn. Besser geht es nicht.

Es ist Zeit dazu: Nimm Deine Zukunft in die eigene Hand!

Wenn Du jetzt weißt, wie Du Kunden gewinnst und auch hältst, wirst Du immer wieder neue Aufträge bekommen. Und zufriedene Kunden werden Dich weiter empfehlen ... so erweitert sich der Kreis ständig.

Wann legst Du los?

Wir sehen uns im nächsten Kapitel

SELL IT! - Verhandlung, Vertrieb und Selbst-Vermarktung (Taschenbuch)
von Jan Exner (Autor)

Preis: 14,90 €
1 gebraucht & neu ab 14,90 €


Tags


Beiträge, die Dich interessieren könnten:

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>