WordPress Kommentarlinks in neuem Tab öffnen

WordPress Kommentarlinks in neuem Fenster öffnen

Im Laufe unserer Webmaster-Reise stoßen wir immer wieder auf kleine Hürden, die gelöst werden wollen. In dieser Serie möchte ich praktische Lösungen für solche alltäglichen Herausforderungen teilen. Den Anfang macht ein häufiges Anliegen: Die Kommentarlinks in WordPress, die sich standardmäßig im selben Tab öffnen – eine Praxis, die nicht gerade benutzerfreundlich ist.

Wenn ein Leser auf einen Kommentarlink klickt, um den Webauftritt eines Kommentators zu erkunden, verlässt er dabei unsere Seite. Die Chance, dass er zurückkehrt, kann recht gering sein. Dies verkürzt nicht nur die Verweildauer auf dem Blog, sondern kann auch die Google-Rankings negativ beeinflussen. Kurz gesagt, es ist ungünstig, einen Besucher zu verlieren, nur weil er neugierig auf einen Kommentarlink geklickt hat.

WordPress – Plugins, Themes und Blöcke entwickeln: Ideal für den Einstieg und fortgeschrittene User (Gebundene Ausgabe)
von Simeth, Florian (Autor)

Preis: 49,90 €
28 gebraucht & neu ab 38,62 €

Viele kommentierten auf Blogs alleine aus SEO Gründen

Kommentieren aus SEO Gründen
Viele kommentierten auf Blogs alleine aus SEO-Erwägungen

In der Vergangenheit nutzen viele Kommentatoren Blogs primär aus SEO-Gründen. Einige Blogger belohnten ihre Kommentatoren mit Do-Follow-Links, was zu rege kommentierten Artikeln führte. Doch oft ging es weniger um Kommunikation als um den ersehnten Backlink, wofür Kommentatoren gerade genug schrieben, um nicht als Spam wahrgenommen zu werden.

Diese Praxis schuf eine Win-Win-Situation: Blogger erfreuten sich an gut kommentierten Beiträgen, während Kommentatoren die begehrten Backlinks erhielten.

Allerdings hatte diese Praxis einen Nachteil in WordPress: Die Links in Kommentaren öffnen sich standardmäßig im selben Tab, wodurch Besucher die ursprüngliche Seite verlassen und möglicherweise nicht zurückkehren.

Um dieses Problem zu lösen, gibt es hauptsächlich zwei Ansätze:

  1. Editierung der comment-template Datei
  2. Verwendung des Plugins ‘WP Open Comment Links in New Window'”

Lösung 1: Die manuelle Methode – Ergänzung der comment-template PHP Datei um einen kurzen Befehl

Wordpess Kommentarlinks in neuem Tab
Die manuelle Methode!

Lösung 1: Manuelle Methode – Anpassung der comment-template PHP-Datei

Es ist durchaus möglich, ein entsprechendes Snippet in die comment-template Datei im wp-include Verzeichnis einzufügen. Lilia beschreibt auf ihrem Blog detailliert, wie das funktioniert. Diese Methode ist effektiv, hat jedoch einen Nachteil: Bei jedem WordPress-Update wird die Anpassung überschrieben. Das Resultat? Die Kommentarlinks öffnen sich wieder im gleichen Tab, und wir stehen erneut vor dem Problem, dass ein klickender Leser unsere Seite verlässt.

Der Link des Kommentators würde sich im selben Tab öffnen
Beispiel aus diesem Blog: Oben links ist der Autor mit seinem angegebenen Webauftritt verlinkt. Ohne Anpassung würde sich dieser Link standardmäßig im gleichen Tab öffnen.

Da ich persönlich einfache Lösungen bevorzuge und ungern direkt in den Dateien herumwerkeln möchte, habe ich nach einer unkomplizierteren Lösung gesucht – einem WordPress Plugin. Einmal installiert, löst es das Problem dauerhaft. Nach etwas Recherche bin ich auf das hilfreiche Plugin “WP Open Comment Links in New Window” gestoßen, das genau diesen Zweck erfüllt.

Lösung 2: Die Plugin-Lösung mit WP Open Comment Links in New Window

Wordpress Kommentarlinks in neuem Tab öffnen per Plugin
Die Plugin-Methode!

Das Besondere an diesem Plugin ist seine Einfachheit: Es erfordert keinerlei Konfiguration. Nach der Installation und Aktivierung sind alle Einstellungen bereits optimal voreingestellt. Sowohl Links innerhalb eines Kommentars als auch der Link des Verfassers öffnen sich nun in einem neuen Tab – genau so, wie gewünscht.

Screenshot zum Plugin "open comment links in new window"

Mit diesem Plugin werden fortan alle Kommentarlinks in einem neuen Tab geöffnet.

Obwohl ich generell zurückhaltend mit der Nutzung von Plugins bin, hat dieses einen festen Platz auf all meinen Websites gefunden, auf denen Kommentare zugelassen sind. Es ist bedauerlich, dass WordPress diese Funktionalität nicht standardmäßig anbietet. Es zeigt sich einmal mehr, dass selbst brillante Entwickler nicht immer vollständig auf die Bedürfnisse der Internetmarketer abgestimmt sind.

Ich wünsche euch viel Freude mit “WP Open Comment Links in New Window”!

Update (12.10.2021):

Das empfohlene Plugin ist nach wie vor verfügbar und erhält regelmäßige Aktualisierungen. Inzwischen hat sich die Sichtweise von Google hinsichtlich nutzergenerierter Inhalte verschärft. Viele Blogs verzichten entweder ganz auf Kommentare oder erlauben keine Verlinkungen mehr. Ich finde das bedauerlich, denn Kommentare bereichern einen Blog erheblich und bieten Besuchern eine Plattform, um ihre Erfahrungen zu teilen oder Fragen zu stellen. Es ist jedoch auch wahr, dass Kommentarbereiche oft für Spam missbraucht wurden.

Update (22.11.2022):

Nach erneuter Überprüfung freue ich mich zu bestätigen, dass das Plugin “WP Open Comment Links in New Window” weiterhin regelmäßig aktualisiert wird und somit sicher in Ihrem WordPress-Blog eingesetzt werden kann.

Update (23.10.2023):

Es wurden einige Formulierungen geändert, um den Lesefluss zu verbessern und exakter auf das Problem zu fokussieren.

WordPress – Plugins, Themes und Blöcke entwickeln: Ideal für den Einstieg und fortgeschrittene User (Gebundene Ausgabe)
von Simeth, Florian (Autor)

Preis: 49,90 €
28 gebraucht & neu ab 38,62 €


Einstieg in WordPress 6: So erstellen Sie WordPress-Websites. Über 500 Seiten Praxis, mit zahlreichen Abbildungen und Schrittanleitungen. (Broschiert)
von Müller, Peter (Autor)

Preis: 29,90 €
7 gebraucht & neu ab 23,87 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert